Esports-Wetten mit PUBG

PUBG ist die Abkürzung von PlayerUnknown’s BattleGrounds, das 2017 zu den meistgespielten Online-Games der Welt gehörte. Kein Wunder, dass es inzwischen auch Einzug in die Wettmärkte gehalten hat. Heute kann jeder auf PUBG wetten, und Wetten ist auch eine Art, dabei zu sein, ohne selbst aktiv ins Spielgeschehen einzugreifen.

PUBG ist derartig voller Action, dass schon das Zusehen aufregend ist. Mit Esports-Wetten können Sie mit PUBG nicht nur spannende Spiele sehen, sondern auch noch bares Geld verdienen, während die anderen Gladiatoren ihrem schweißtreibenden Hobby nachgehen.

Wie funktioniert Sportwetten mit PUBG?

PUBG ist ein Battlefield-Spiel, d.h. es wird auf einem abgeschlossenen Spielfeld gespielt. In diesem Fall sogar eines, das mit der Zeit immer kleiner wird. Das Spiel ist allein, zu zweit oder als 4-er Team spielbar.

Das Ziel ist einfach: Überleben.

Jedes Spiel beginnt damit, dass man über einer Insel aus einem Flugzeug springt. Also nicht man selbst, sondern die Spielfigur. Der Einfachheit halber bleiben wir hier aber bei der ersten Person. Keiner der Spieler hat Waffen oder Rüstung dabei. Alles, was man für den Kampf ums Überleben benötigt, muss man erst sammeln. Ausrüstungsgegenstände sind zufällig über die ganze Insel verteilt und stehen jedem zur Verfügung.

Ist man erst einmal gelandet, lautet das Spiel: Töten oder getötet werden. Wer stirbt, scheidet aus. Das Spielfeld schrumpft alle paar Minuten, sodass man sich der Konfrontation nur zeitweise entziehen kann. Das Spiel endet, wenn nur noch ein Spieler übrig ist. Üblicherweise dauert ein Spiel rund 30-45 Minuten.

PUBG Playing the game_esportsonly.com

PUBG-Turniere eignen sich hervorragend für Sportwetten. Man kann auf einzelne Spieler, auf 2-er oder 4-er Teams setzen. Es gibt bereits eine Reihe von Wettseiten, die Esports-Wetten auf PUBG anbieten. Darunter sind auch Sportwettenabieter.

Wettseiten bieten verschiedene Zahlungsmethoden an. Sie können also sowohl mit Banküberweisungen, Kreditkarten oder digitalen Währungen wie Bitcoin einsteigen. Das hängt ganz von Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Wenn man auf PUBG wettet, kann man an dem Spiel teilnehmen, ohne selbst zu spielen. Anstatt um Leben und Tod zu kämpfen, kann man den anderen digitalen Kämpfern dabei zusehen und selbst Geld verdienen.

Das Spiel ist noch relativ jung, aber eine gute Wettoption. Bis jetzt gab es ein größeres Turnier mit $350.000 Preispool. Es fand 2017 im Rahmen der Gamescom in Köln statt und war ein reines Einladungsturnier. Organisiert wurde das Turnier von ESL und den Bluehole Studios. 80 der besten PUBG-Spieler nahmen daran teil, darunter waren die besten Esports-Teams, die es derzeit gibt, z. B. Luminosity, Team Liquid, TSM und Cloud9.

Das Turnier war ein großer Erfolg. Die Zuschauer waren begeistert, mehrere Millionen verfolgten das Geschehen zuhause an den Monitoren. Für die Zukunft ist also einiges zu erwarten. Das betrifft auch die Wetten, die auf das Spiel angeboten werden.

PUBG Esports Betting_esportsonly.com

Wie findet man die besten PUBG-Wettseiten?

PUBG ist sehr wettbewerbsorientiert und nervenaufreibend. Wer mit Sportwetten Geld verdienen will, braucht aber einen kühlen Kopf und sollte sich genau überlegen, ob er wetten und spielen will. Für das Wetten eignen sich mehrere internationale Wettanbieter.

Betway Esports

Bei diesem Wettanbieter finden Sie Quoten für alle großen PUBG-Turniere. Der Anbieter besitzt einen makellosen Ruf und ist bei Sportwettern allgemein sehr beliebt. Betway ist eine der erfolgreichsten Wettseiten im Netz und außerhalb. Das Angebot ist riesig und das Geschäftsgebaren des Anbieters ist einwandfrei.

Bet365

Ein weiterer guter Wettanbieter, der Neukunden erst einmal mit Willkommensboni beschenkt. Bei diesem Anbiete wird mit Echtgeld gewettet. Es handelt sich um ein modernes Unternehmen mit einem hohen Maß an Glaubwürdigkeit. Auszahlungen verlaufen schnell und reibungslos.

PUBG – Regeln und Spielablauf

Aggressivität ist nicht das Einzige, was man braucht, um in PUBG erfolgreich zu sein. Man muss genau wissen, wann man sich besser versteckt und wann man angreift. Geduld gehört auch dazu. Wer blindlings losrennt und schießt, kann zwar eine Weile überleben, aber für den Sieg wird es nicht reichen.

PUBG gameplays and maps_esportsonly.com

Vor dem Absprung über der Insel sollte man einen Blick auf die Landkarte werfen. Gelbe Symbole zeigen an, wo sich auf der Insel Gebäude befinden. Dort ist die Wahrscheinlichkeit, Waffen zu finden besonders hoch.

Das Spiel fördert aktives Spiel durch Belohnungen. Je mehr Gegner man ausschaltet, desto mehr Geld kassiert man. Wer allzu passiv ist, hat auf Dauer keine Chance. Nicht nur erhält man keine Upgrades, man überlässt den Gegnern auch einen taktischen Vorteil, denn diese haben dann schnell eine bessere Ausrüstung.

In Computerspielen sind heutzutage alle Sinne gefordert, auch das Gehör. Gerade bei PUBG sind die Soundeffekte besonders wichtig für die Strategie. Man muss darauf achten, woher die Schüsse der anderen kommen. Fahrzeuge und sogar Kämpfer bewegen sich in der Nähe, und es ist von Vorteil zu wissen, wo sie sind.

Soundeffekte können sogar nützlich sein, denn man kann sich in ihrem Schutz bewegen. Das ermöglicht strategische Manöver und kann in einer Notsituation sogar der Schlüssel zur Flucht sein.

Wichtig ist auch, auf die eingefärbten Zonen zu achten. Es gibt eine rote Zone, einen blauen Kreis und einen weißen Kreis. Anhand dieser kann man u. A. erkennen, ob sich in der Nähe noch andere Personen aufhalten.

Die blaue Zone wird einige Minuten nach Spielbeginn von dem Spiel selbst kreiert. Wer sich außerhalb dieser Zone befindet, erleidet dauerhaft Schaden, der schließlich zum Tod der Spielfigur führt. Die Spieler werden allerdings gewarnt, bevor das geschieht, und sie habenlange genug Zeit, um sich in die „Safe Zone“ zu begeben. Das ist die Zone innerhalb des weißen Kreises.

Alle paar Minuten wird der blaue Kreis etwas kleiner.  Ein genialer Schachzug der Entwickler, denn das hat mehrere Konsequenzen. Als Spieler muss man quasi immer in Bewegung bleiben, um der herannahenden Wand aus dem Weg zu gehen, und die Spieler werden zu Konfrontationen gezwungen.

Niemand kann sich einfach irgendwo verstecken und darauf hoffen, zu überleben, und das ist ja auch nicht der Sinn des Spiels. Man kann der Wand aber mühelos davonlaufen – zumindest für eine Weile – und im Notfall stehen auf der Insel auch Fahrzeuge zur Verfügung.

Die dritte, wichtige Zone ist die rote Zone. Sie ist im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährlich. Was immer sich innerhalb der roten Zone befindet, explodiert nach einer bestimmten Zeit. Wenn man sich in dieser Zone wiederfindet und nicht fliehen kann, gilt es, in einem Gebäude Zuflucht zu suchen. Allerdings könnte es durchaus sein, dass andere Spieler auf dieselbe Idee gekommen sind…

Bet on PUBG

Sind Wetten auf Esports sicher?

Der Wettmarkt für Esports wächst beständig. Ist es nicht bemerkenswert, dass man heute wettkampfmäßig Videospiele spielen und davon leben kann? Bei den großen Turnieren treffen Profis aus aller Welt aufeinander und spielen den einen großen Gewinner aus.

Während aber bei diesen Turnieren nur einer gewinnen kann, liegt einer der Vorteile des Wettens darin, dass mehrere Spieler gleichzeitig und mehrfach gewinnen können.

Zu den Esports gehören jetzt schon eine ganze Reihe verschiedener Spiele, die sich über mehrere Genres erstrecken. Zu diesen gehören MOBA (multiplayer online battle arena), FPS (first person shooter), Echtzeit-Kampfspiele wie CS:GO, DotA 2 und LoL. Große Turniere wie etwa Weltmeisterschaften werden heute in großen Hallen rund um die Welt ausgetragen. Andere Turniere finden aber auch im Internet statt oder in einem abgeschlossenen LAN-Netzwerk.

Auch der Wettmarkt für Esports ist in den letzten Jahren exponentiell gewachsen. Pinnacle zum Beispiel hat sein 2010 schon über fünf Millionen Wetten angenommen.

Die Branche wächst deshalb so schnell, weil auch die Spielebranche in der jüngeren Vergangenheit explodiert ist. Außerdem entstand ein Markt für professionelle Spieler, den es früher allenfalls in Ostasien gab. Online-Spiele sind schon lange kein Hobby für Teenager mehr. Heute wird echtes Geld in die Entwicklung der Spielcharaktere investiert, und die Kosten dafür gehen schnell in die hunderte. Die Spielszene ist global vernetzt, und die Online-Welt ist schon lange nicht mehr auf die Spielkonsole und den eigenen TV beschränkt ist. Aus dem Privatvergnügen ist eine globale Bewegung geworden.

Heutzutage gibt es ein Publikum für Esports, wie es auch ein Publikum für Fußball gibt. Besonders beliebt sind z. B. DotA und CS:GO, die sich riesige Fangemeinden erarbeitet haben.  Die Zuschauerzahlen online können fünf Millionen und mehr erreichen, hauptsächlich dank der Entstehung von Plattformen wie Twitch.

Heutzutage arbeiten die Spielentwickler mit den Spielern und Fachleuten zusammen, um die Branche weiterzubringen und dabei auch das Renommee zu verbessern. Preisgeld ist eine Sache, aber ein Weltmeistertitel ist eine ganz andere. Den nimmt einem niemand mehr. Sponsorengelder tun ihr Übriges dazu.

In der Esports-Szene werden heute Preispools von bis zu $20 Mio. ausgelobt. Da können selbst Breitensportarten wie Tennis und Fußball nicht mehr mithalten.

Der Wettmarkt begann damit, dass Spieler untereinander um ihre Skins wettete, also quasi um ihre Flagge oder Clanfarbe. Um Geld ging es anfangs gar nicht. Das entwickelte sich erst in den Jahren darauf.

Ein Buchmacher nach dem anderen erkannte das Potenzial von Esports und begann, Quoten anzubieten. In den meisten Fällen wettet man auf den Gewinner einer Partie.

Es gibt aber auch Wetten mit Handicap. Das soll Wetten auf Außenseiter attraktiver machen und neue Wettmöglichkeiten erobern. So kann man z. B. bei PUBG auch darauf wetten, welches Team wie viele Spieler tötet.

Wie sicher ist Esportsbetting? Ja, ist es, solange man sich auf anerkannte Buchmacher verlässt und sich nicht von windigen Geschäftsleuten über den Tisch ziehen lässt. Eigentlich genau wie bei allen anderen Sportwetten, und das ist ja ein weiterer Beleg dafür, dass Esports-Betting ein Stück Normalität geworden ist.

Follow the Best Esports Tournaments

Finding your ideal esports bets: 

The first step in betting on esports is realising what kind of game you’re betting on. League of Legends? Dota 2? Here are some of the most popular games that people bet on:

Dota2

CS:GO

LoL

OW

FIFA

CoD

PUBG

Rocket

Fortnite

Hearthstone

 

New to Esports Betting?

Here’s all you need to know about how to place your first bet on any esports live match or tournament: 

Decided to finally bet?

Esports betting is a complex market. There are many things you need to understand – from the video game itself to the players to the process of betting with a site, it is a busy and massive industry.

But at the end of the day, it’s just another market. It has its vulnerabilities and its shields. In a way though, it is far different than any other industry. Once upon a time, video games were just games. Who knew that games would give birth to a whole new sport, and a whole new form of gambling? Who knew that you could profit off magic spells and fictional characters?

But alas, the industry has shaped itself- and it continues to evolve.